Roberto Zarpellon – marche-lirica

Roberto ZarpellonRoberto Zarpellon

Geboren in Bassano del Grappa, Italien. Er hat 1985 sein Diplom in Orgel und Komposition am „Conservatorio Santa Cecilia“ di Roma gemacht. 1988 hat er seinen Abschluss an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien abgeschlossen.
1987 debütierte Zarpellon als Dirigent an den Wiener Festwochen und in 1988 bei der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg. Seine Konzerttätigkeit brachten Ihn nach Wien, Salzburg, Berlin, Köln, Budapest, Venedig und Rom und viele andere europäische Orte. Er arbeitet auch in Amerika und Japan.
Sein Repertoire beinhaltet von Monteverdi, Verdi bis zu Puccini. Er ist der Gründer das Chamber Orchester  „Lorenzo Da Ponte“,  er arbeitet seit mehr als 20 Jahre mit den Musiker von Musicus N. Harnoncourt und mit den Besten europäischen Musikern zusammen.
Mit der Stiftung Mozarteum hat er Aufnahmen gemacht mit DG und La Nuova Era. Er hat Aufnahmen gemacht für Italienische und Europäische Radio und TV Gesellschaften.